Die Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Rosacea Blog

Regen, Schnee und Stürme! Das Winterwetter ist oft kalt und ungemütlich. Und genau wie Sonne und Wärme im Sommer, können kalte Temperaturen und Wind für die Rosacea-Haut eine Herausforderung sein. Deshalb gibt es heute einige Tipps für Patienten, die die Hautpflege bei Rosacea im Winter betreffen. Sauber halten! Auch im Winter solltet Ihr Euer

Liebe AgR-Fans, kaum noch Blätter an den Bäumen und viel weniger Tageslicht, doch eins umso mehr: Erkältungsviren. Es kommt mir zu dieser Jahreszeit oft so vor, als würden einfach alle in meiner Umgebung eine potentielle Erkältungsgefahr darstellen. Und abgesehen davon, dass vermutlich niemand gern krank ist, habe ich dann auch immer besondere Probleme mit

Abends ist es früh dunkel, die Straßenlaternen leuchten fast dauerhaft und Zuhause macht man es sich bei Kerzenschein bequem. Das klingt nach ruhigen, gemütlichen Abenden, an denen man früh zu Bett geht und lange und gut schläft, sodass man am nächsten Tag wieder erholt durchstarten kann. Leider ist das nicht immer so einfach, wie

Liebe AgR-Fans, die Blätter werden bunter, die Luft kühler – und nach einem aufregenden Sommer finde ich es auch wieder schön, mich nach einem Spaziergang mit einem Tee aufzuwärmen. Es ist Herbst geworden. Und was passt da besser, als heute mal über eines meiner Lieblingsgemüse zu schreiben, den Kürbis. Während einige die „Beere“ einfach

Wusstet Ihr es schon? Am 18. Oktober ist der „Ohne-Bart-Tag“, der international auch als „No Beard Day“ gefeiert wird. An diesem Tag sollen sich Männer von ihren Bärten trennen und den Tag frisch rasiert und mit glatter Haut verbringen. Das ist vor allem für alle Männer spannend, die sich ein Leben ohne Bart nicht

Liebe AgR-Fans, einfach mal ein paar Minuten abschalten, ausruhen und nichts tun. Dass solche kleinen Pausen gegen den Alltagsstress helfen – und damit auch meiner empfindlichen Rosacea-Haut guttun – habe ich selbst schon häufig erfahren können. Allerdings brauche ich immer eine gewisse Zeit, um überhaupt „runterzukommen“. Damit mir das in Zukunft leichter fällt, habe

Viele Rosacea-Betroffene setzen zusätzlich zu ihrer hautärztlichen Therapie auf die unterstützende Kraft von Pflanzen, um ihre Symptome zu lindern. Kein Wunder, denn sogenannte „Heilpflanzen“ erfreuen sich seit jeher großer Beliebtheit. Bei Rosacea können sie – ergänzend zur vom Hautarzt verordneten medikamentösen Therapie – unterstützend helfen, die Krankheit und ihre Symptome in den Griff zu

Liebe AgR-Fans, wie Ihr sicher wisst, sind wir mit Aktiv gegen Rosacea nicht nur hier auf unserer Website rosacea-info.de tätig, sondern auch auf verschiedenen Social-Media-Plattformen. Heute will ich darüber berichten, wie ich die Informationen und vor allem auch Fotos, die ich über solche Kanäle sehe, einordne. Schließlich wissen wir alle, dass die Social-Media-Welt nicht

Der tägliche Umgang mit Rosacea fällt vielen Patienten nicht leicht. Die andauernden Gesichtsrötungen, die Papeln und Pusteln, das Jucken – es gibt viele Symptome, die Rosacea-Patienten den Alltag erschweren. Umso verständlicher, dass manche sich in Naschereien flüchten oder einfach immer zu viel essen. Denn wie wir alle wissen, kann Essen durchaus Glücksgefühle hervorrufen. Meist

Urlaubszeit – das bedeutet Spaß und Entspannung, endlich mal Faulenzen oder nur das tun, worauf man Lust hat. Für viele geht es in den Ferien ans Meer, für andere ins Freibad um die Ecke. Doch Rosacea-Betroffene müssen bei aller Entspannung auch auf mögliche Triggerfaktoren achten. . . Auch im Urlaub an die Triggerfaktoren von

Seite 1 von 3112345...102030...Letzte »
facebook Spotify Youtube Instagram