Die Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Rosacea Blog

Liebe AgR-Fans, das Jahr neigt sich dem Ende zu, und so langsam sollten wir auch mal durchatmen. Findet Ihr nicht auch, dass es immer ein ganz besonderes Gefühl ist, wenn ein Jahr vorbei ist und ein neues beginnt? 🙂 Ich bin auf jeden Fall immer total gespannt und freue mich auf den „Neuanfang“. Und

Frauen und Männer sind vom Wesen her oft verschieden. Da überrascht es nicht, dass auch die Rosacea bei männlichen und weiblichen Patienten anders verläuft. Ein wesentlicher Faktor hierbei ist die unterschiedliche Hautstruktur: Männerhaut weist bis zum 40. Lebensjahr mehr Feuchtigkeit auf, wodurch Männer auch erst später altern, aber dann schneller und intensiver, als es

Passt Rot zu Rot?

05.11.2018

Liebe AgR-Fans, wer kennt das nicht? Morgens vor dem Spiegel hat man einen ganzen Kleiderschrank voll „nichts anzuziehen“. 😉 Mit diesem „Rätsel“ hat fast jeder Mensch zu kämpfen. Doch ich frage mich nicht nur regelmäßig: Ist ein Kleid heute passend? Oder doch lieber sportlich in Jeans und T-Shirt gehen? Besonders anstrengend wird es an

Gerade im Winter isst man eher sehr warme und deftige Gerichte. Wenn das nur ab und zu der Fall ist, ist alles erlaubt. Doch viele der im Winter üblichen schweren, heißen, scharfen und oft auch sehr fetthaltigen Gerichte sind für Rosacea-Haut eher nicht geeignet. Viele Betroffene erleiden auch aufgrund des Essens einen Schub. Deswegen

Liebe AgR-Fans, findet Ihr nicht auch, dass es jetzt im Herbst unglaublich viele natürliche Bastelmaterialien gibt? Überall liegen bunte Blätter, Kastanien und Tannenzapfen – aus all diesen Dingen lassen sich tolle Dekorationsartikel herstellen. Und bei diesem Bastelvergnügen kommen nicht nur Kinder, sondern auch Erwachsene voll auf ihre Kosten. 🙂 Ihr könnt zum Beispiel Kastanienmännchen,

Viele Rosacea-Patienten, insbesondere jene, bei denen die Symptome stark ausgeprägt sind, leiden unter den psychosozialen Folgen der Krankheit. Dies sollte nicht unterschätzt werden und sowohl vom Arzt als auch vom Umfeld ernst genommen werden. Es ist wichtig, dass auch Familie und Freunde Unterstützung bieten. Psychosoziale Folgen bei Rosacea In einer Umfrage [1] gaben 30% der

Rosazea
Rosazea

Liebe AgR-Fans, so schön der Sommer immer ist, ein ausgiebiger Urlaub im Hochsommer kommt für mich leider nicht in Frage, denn ich muss, wie viele von uns Rosacea-Patienten, sehr mit der UV-Strahlung aufpassen, damit ich keinen Rosacea-Schub bekomme. Aber nur im Winter in den Urlaub fahren, kann ja auch keine Alternative sein. Deswegen finde

Das Familienleben kann ganz schön turbulent werden. Eltern werden dann zum Familien-„Manager“: Das eine Kind muss zum Fußballtraining, das andere ist auf einem Kindergeburtstag eingeladen und braucht noch ein Geschenk. Dann wartet zu Hause noch ein Berg dreckiger Wäsche und der Hausputz muss auch noch erledigt werden. Genau das sind die stressigen Momente, die

Liebe AgR-Fans, hier auf der Website gibt es neue Inhalte zum Therapieziel „vollständige Erscheinungsfreiheit“ (CLEAR). Wisst Ihr wofür CLEAR steht? Es bedeutet, dass die Rosacea-Symptome komplett verschwunden sind. Wir Patienten haben dann keinerlei sichtbare Papeln und Pusteln oder Rötungen mehr. Und ist genau das nicht unser größter Wunsch?! Der Hautarzt Prof. Dr. Thomas Dirschka

Auch wenn Rosacea eine chronische Hauterkrankung und nicht heilbar ist, kann sie mit der richtigen Therapie gut behandelt werden – oftmals sogar bis zur Erscheinungsfreiheit, auch CLEAR genannt. Letzten Monat haben wir hier im Blog bereits über den CLEAR-Behandlungsansatz informiert. Heute geben wir ein Update zu den Therapiemöglichkeiten bei Rosacea. Denn für den Erfolg

Seite 1 von 2912345...1020...Letzte »
facebook Twitter Youtube