Die Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Stress

Liebe AgR-Fans, jetzt im Frühling trainieren viele schon für ihre Sommerfigur. Doch mit Rosacea kann man meistens nicht jeden beliebigen Sport ausüben, da sonst Symptome wie unliebsame Rötungen auftreten können. Trotzdem es gibt auch viele Sportarten, die für uns Rosacea-Betroffene geeignet sind. Außerdem sollten wir nicht vergessen, dass Sport wichtig ist, um unseren Körper

Stress ist für viele Rosacea-Betroffene ein wichtiger Auslöser bzw. Trigger für einen Schub der chronischen Hauterkrankung. Man muss sich um die Kinder kümmern, die Hausarbeit erledigen und arbeiten gehen. Dann möchte man auch seine Freunde nicht vernachlässigen, und so kommt zum Alltagsstress auch schnell noch Freizeitstress dazu. Dann heißt es tief durchatmen und zwischendurch

frau streckt die arme aus im garten, der sonne entgegen
frau streckt die arme aus im garten, der sonne entgegen

Manchmal sind wir so erschöpft, dass wir einen ausgiebigen Mittagsschlaf herbeisehnen. Oder noch besser ein komplett freies Wochenende. Aber das muss gar nicht sein! Kurze Pausen sind mindestens so effektiv wie lange Auszeiten und helfen, dem Rosacea-Auslöser Stress den Kampf anzusagen. Wir haben die besten Relax-Methoden für jede Tageszeit für Euch zusammengestellt. Morgens: Ruhig

Hand schreibt Spruch zur Motivation mit Kreide an eine Tafel
Hand schreibt Spruch zur Motivation mit Kreide an eine Tafel

Jedes Jahr dasselbe: Voller Ehrgeiz und Tatendrang nimmt man sich zu Silvester vor, endlich mit dem Rauchen aufzuhören, 10 Kilo abzunehmen und konsequenter seine Rosacea-Auslöser zu vermeiden. Das Jahr schreitet voran, der Alltagstrott setzt wieder ein und man fällt in alte Muster zurück. Wir zeigen Euch die vier besten Strategien zum Durchhalten Eurer guten

Schöne Frau glücklich auf einem Getreidefeld
Schöne Frau glücklich auf einem Getreidefeld

Glück, Ausgelassenheit und Freude – kommen diese Gemütszustände in unserem Alltag überhaupt noch vor? Ja! Es gibt eine Menge Gelegenheiten – man muss sie nur entdecken! Wie man das kleine Glück im Alltag mit Rosacea besser wahrnehmen und genießen kann, um entspannter, stressfreier und glücklicher zu leben und somit gleichzeitig dem Rosacea-Auslöser „Stress“ ein

Räumdüfte gegen Rosacea Trigger Stress
Räumdüfte gegen Rosacea Trigger Stress

Stimmt, das Leben riecht nicht immer nach Rosen – gut, dass wir uns nicht damit abfinden müssen. 😉 Alltagsstress macht einem manchmal das Leben schwer – und auch viele Rosacea-Patienten leiden unter zu viel Hektik im Berufs- und Privatleben. Das spezielle Problem dabei: Stress ist einer der häufigsten Auslöser für einen Rosacea-Schub, der u.

glückliche frau mit ausgebreiteten armen atmet durch gegen stress
glückliche frau mit ausgebreiteten armen atmet durch gegen stress

Schnell noch ein paar Erledigungen machen, die Kinder aus der Schule abholen und dabei noch nebenbei im Homeoffice das nächste Büro-Meeting vorbereiten. In vielen Familien ist der Alltag oft hektisch und stressig. Dabei bleibt kaum Zeit, durchzuatmen. Stress ist einer der Hauptauslöser der Rosacea und sollte somit möglichst vermieden werden. Doch leichter gesagt als

achende frau tanzt mit ihrem freund durch die wohnung
achende frau tanzt mit ihrem freund durch die wohnung

Ob Foxtrott, Walzer oder Cha Cha Cha – Standardtänze sind wahre Turbos für die Gesundheit. Dabei tun die flotten Tänzchen nicht nur Eurer Seele gut. Auch für den Körper und Eure Rosacea-Haut ist Tanzen die ideale gemäßigte Bewegung! Wir haben die Top 3 der positiven Effekte des Tanzens für Euch zusammengestellt. 1) Vergiss mein

Rosen Rosazea
Rosen Rosazea

Nicht ohne Grund steckt das Wort „Rose“ in Rosacea: Rosacea oder auch Rosazea bedeutet übersetzt „aus Rosen“. Dabei ist die Assoziation mit der blühenden Blume der Liebe auf die aufkommenden Rötungen im Gesicht zurück zu führen – wobei die leider gar nicht so „schön“ für die Betroffenen sind. Rosen können aber viel mehr als

Lächelndes Kind
Lächelndes Kind

„Lachen ist die beste Medizin!“ Diesen Spruch hat jeder von uns sicher schon einmal gehört. 15 Mal lachen wir durchschnittlich am Tag. Dabei beanspruchen wir, je nach Intensität des Lächelns, ca. 100 Gesichtsmuskeln. Kinder lachen sogar 400 Mal am Tag! Wir haben fünf Gründe zusammengestellt, warum Lachen glücklich macht – und Ihr deshalb auch

Seite 1 von 3123
facebook Twitter Youtube