Die Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Rosacea Blog

Rosacea (Rosazea)-Betroffene wie Ulrike Reinhardt haben es vorgemacht: Vor die Kamera treten, über ihre Hautkrankheit sprechen und damit über die Volkskrankheit Rosacea aufklären sowie anderen Rosacea-Betroffenen von der eigenen Lebensgeschichte berichten.Wenn auch Sie an Rosacea leiden und den Wunsch verspüren, in den Medien über diese Hautkrankheit aufzuklären, dann wenden Sie sich bitte an uns!

Mein Name ist Ulrike Reinhard, und ich leide seit 12 Jahren an Rosacea. Seit Anfang des Jahres nehme ich ein niedrig dosiertes Antibiotikum, da zu meinen „Rotbäckchen“ noch entzündliche Pickelchen hinzukamen. Obwohl ich manchmal Panik bekomme, wenn ich im Internet nach „Rosacea“ google, schreckliche, dicke Nasen sehe und mich frage, ob ich in ein

Unter der chronischen Hautkrankheit Rosacea leiden rund vier Millionen Deutsche. Den Betroffenen macht die Erkrankung nicht nur körperlich, sondern auch seelisch zu schaffen. Mit der Massage nach Soebye können Betroffene dazu beitragen, Ihre Rosacea-Symptome zu lindern, denn die Massage lässt, in Kombination mit einer medizinischen Therapie durch den Hautarzt, Hautschwellungen durch sanften Druck zurückgehen.

Ihre Rosacea-Haut und Sie stehen am 17.11.2012 im Erdgeschoss des Roland-Centers in Bremen im Mittelpunkt: Am „Tag der Hautgesundheit“ – eine Aktion im Rahmen der bundesweiten Aufklärungskampagne „Aktiv gegen Rosacea“  – erwarten Sie persönliche Gespräche mit einer Hautärztin, kostenlose Pflege- und Schminktipps von einer Make-up-Artistin und zahlreiche Informationen rund um Ihre empfindliche Haut. Mit

Unser Rosacea-Blog lässt sich ab sofort per RSS abonnieren, so dass Sie ganz automatisch über neue Artikel informiert werden und nie wieder einen interessanten Artikel über Rosacea (Rosazea) verpassen, weil sie an einem Tag gerade nicht auf dem Blog waren. Der RSS-Feed ist ähnlich einem Newsletter, nur dass Sie bei einem neuen Blogbeitrag keine

Aktiv gegen Rosacea im Radio Im folgenden Radiobeitrag berichtet Prof. Dr. Thomas Dirschka, Hautarzt aus Düsseldorf und Professor an der Universität Witten-Herdecke, über seine Praxiserfahrungen mit Rosacea (Rosazea); über soziale Ausgrenzung aufgrund der Erkrankung, individuelle Trigger-Faktoren und über medikamentöse Behandlungsmöglichkeiten sowie Licht- und Lasermethoden gegen die Rötungen. Hören Sie doch einfach mal rein: Radiobeitrag

Mein Name ist Dr. Marei Kirchmeir und ich bin Fachärztin für Dermatologie in Bad Soden am Taunus. Heute möchte ich Rosacea-Betroffenen ein paar wichtige Einblicke und Tipps zum Thema Sport geben. Dass Sport uns fit und gesund hält, weil er nicht nur die Gewichtsreduzierung unterstützt, sondern u.a. Herz- und Kreislauferkrankungen sowie Gefäßverkalkung vorbeugt und

Rosacea/Rosazea ist eine Volkskrankheit. Rund 4 Millionen Menschen in Deutschland sind betroffen. Für sie gehören Rötungen, Papeln und Pusteln zum Alltag. Die knallroten Gesichtspartien im Wangen- oder Nasenbereich fallen auf, besonders wenn sich im Gesicht auch Pickel bilden… Da der Großteil der Bevölkerung in Deutschland nicht weiß, was sich hinter den lang anhaltenden Rötungen

Unangenehme und unsensible Fragen über das äußere Erscheinungsbild können für Rosacea-Betroffene zu einem doppelten Problem werden – die Fragen von Außenstehenden sind nicht nur beschämend, sie können zusätzlich zu Stress führen, welcher als Triggerfaktor wiederum die Symptome verschlechtert. Durch eine positive und vor allem ruhige Reaktion auf eine solche Situation können Rosacea-Patienten aus diesem

Rosacea – na und?

23.08.2012

Ihre Haut brennt, ist rot und schon wieder sind über Nacht neue Pusteln entstanden. Am liebsten würden Sie heute zu Hause bleiben, anstatt sich den Blicken Ihrer Mitmenschen auszusetzen. ‚Die Leute starren mich immer an‘, denken sich viele Rosacea-Betroffene. Vielleicht ist das so, vielleicht kommt es Ihnen aber auch nur so vor. Ganz ehrlich

Seite 27 von 29« Erste...1020...2526272829
facebook Twitter Youtube