2019

Liebe AgR Fans, heute möchte ich mal wieder über ein wichtiges Thema mit Euch reden: Hautpflege. Für uns Rosacea-Patienten ist das ein noch schwierigeres Thema, als für Menschen ohne eine so sensible Haut, wie es die unsere ist. Deshalb habe ich ein paar Tipps für die Pflege Eurer empfindlichen Gesichtshaut zusammengestellt. Weniger ist mehr

Viele Menschen, und natürlich auch Rosacea-Patienten, leiden unter der sogenannten Frühjahrsmüdigkeit. Während die Natur um uns herum langsam erwacht, sind wir dauernd erschöpft und fühlen uns unausgeschlafen. So kommt einem das morgendliche Klingeln des Weckers noch grausamer vor als sonst. Dabei handelt es sich bei der Frühjahrsmüdigkeit zwar nicht um eine Krankheit, doch die

Liebe AgR-Fans, seid ihr auch verrückt nach Karneval oder versucht ihr den Jecken aus dem Weg zu gehen? Ich persönlich genieße es immer wieder, mich ein paar Tage im Jahr zu verkleiden und zu schminken und mit meinen Freunden „wild“ zu feiern – auch wenn ich Rosacea habe. Anschließend gönne ich meinem Körper dann

Insbesondere nach dem Winter fällt es manchmal schwer, sich auf den Frühling zu freuen, auch wenn er lang ersehnt ist. Doch es gibt ein paar einfache Wege, um glücklich in den Frühling zu starten. Rosacea-Patienten können die Tipps nutzen, um durch Glücksmomente dem Alltagsstress zu entkommen. 1. Freude empfinden Statt sich darüber Gedanken zu

Die weltweite Online-Umfrage „Rosacea: Beyond the visible“[1] hat als erste Studie umfassend die Krankheitsbelastung und die Einschränkungen im Leben von Rosacea-Betroffenen untersucht. An der Studie nahmen über 500 Hautärzte und mehr als 700 Patienten aus sechs verschiedenen Ländern – auch Deutschland – teil. Zwei wesentliche Erkenntnisse der Studie: Die private und berufliche Belastung von

Seite 3 von 3123
facebook Spotify Youtube Instagram